Datenschutz

Frau Hase Pflegeprodukte Sabine Ruprecht

 

Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihrem Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 12, 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit  Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite www.frau-hase.com .

 

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter  ist:

 

Frau Hase Pflegeprodukte

Sabine Ruprecht

Friedrichstraße 123

10117 Berlin

E-Mail: info@frau-hase.com

Inhaber: Sabine Ruprecht

Link zum Impressum: http://www.frau-hase.com/Impressum/

 

II. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

1. Informatorische Nutzung der Internetseite

Sie können unsere Internetseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn sie unsere Internetseite lediglich informatorisch nutzen, also sich nicht anmelden, registrieren, eine Bestellung abgeben oder uns anderweitig Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Internetseite zu ermöglichen.

Wenn Sie unsere Internetseite betrachten, also nur informatorisch nutzen wollen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

A. Technische Bereitstellung der Internetseite

i. Zweck

 

Bei der reinen informatorischen Nutzung der Internetseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Internetseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO

 

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

 

Die eben genannten Daten werden in den Server-Logfiles gespeichert. Diese Logfiles werden nach 7 Tagen gelöscht.

 

Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Internetseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen und die Internetseite nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Internetseite auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Internetseite ermöglicht.

Einsatz von Cookies:

a) Diese Internetseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies.  Diese speichern eine sogenannte Session-Id, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browser der gemeinsamen Internet-Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Computersystem wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Internetseite zurückkehren. Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um Ihnen die Warenkorb-Funktion über mehrere Seiten hinweg anzubieten. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies verbleiben auf Ihrer Festplatte. Bei einem weiteren Besuch unserer Internetseite wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies (Lebensdauer 1 Monat bis 10 Jahre) werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Insbesondere diese Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder auch allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Internetseite nutzen können.

 

ii) Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Internetseite auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen unsere Internetseite technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Internetseite zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Internetseite vor Sicherheitsrisiken aus dem Internet zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserer Internetseite Sicherheitsrisiken für Dritte ausgehen.

 

2. Aktive Nutzung der Internetseite und Durchführung einer Bestellung

Neben der informatorischen Nutzung unserer Internetseite können Sie unsere Internetseite auch aktiv nutzen, um eines unserer Produkte zu bestellen oder um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.

 

 A. Kontaktanfragen

 Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere E-Mail-Adresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen.

Dazu zählen:

  • Ihre Anrede (Herr/Frau),
  • Ihr Vorname,
  • Ihr Name,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihr freiformulierter Betreff,
  • Ihre freiformulierte Nachricht.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kontaktanfragen.

 

B. Registrierung ("Registrieren")

i) Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich bei unserer Internetseite registrieren. Dadurch wird ein persönliches Kundenkonto eröffnet. Bei der Registrierung unter dem Punkt "Registrieren"  werden die unter dem Eingabeformular ersichtlichen Angaben (Für die Abwicklung der Bestellung notwendigen Angaben sind fett geschrieben, die nicht fett geschriebenen Angaben sind optional) erhoben und verarbeitet.:

Die Registrierung hat für Sie u.a. den Vorteil, dass Sie bei einer weiteren Bestellung nicht noch einmal alle Informationen, wie z.B. Rechnungsadresse und Lieferadresse angeben müssen.

Kundeninformation:

  • E-Mail-Adresse
  • Password (vom Kunden selbst frei zu vergebenes Password)
  • Password bestätigen (Das vom Kunden selbst frei vergebene Password muss zwecks Überprüfung der Übereinstimmung mit einer Zweiteingabe bestätigt werden.)

 

Rechnungsadresse:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Zus. Info
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • USt-ID
  • Land
  • Telefon
  • Mobiltelefon
  • Geburtsdatum

Lieferadresse:

Wenn Sie das Auswahlfeld "Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden" auswählen, werden die von Ihnen unter "Rechnungsadresse" von Ihnen zur Verfügung gestellen Adressdaten für die Lieferadresse übernommen und verarbeitet.

Falls Sie das Auswahlfeld "Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden" nicht auswählen, werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet (Für die Lieferadresse notwendigen Angaben sind fett geschrieben):

  • Adressen
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Zus. Info
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • Land
  • Telefon
  • Telefax

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, uns in dem Textfeld "Ihre Mitteilung an uns" eine freiformulierte Mitteilung zukommen zu lassen. Diese Nachricht wird im Zuge der Entgegennahme, Abwicklung und Bereitstellung der Bestellung verarbeitet.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Ihre Bestellung entgegenzunehmen, abzuwickeln und Ihnen die bestellten Produkte bereitstellen zu können auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Abwicklung Ihrer Bestellung und Bereitstellung der von Ihnen bestellten Produkte.

 

C. Bestellung von Produkten

Wenn Sie im Rahmen unserer Internetseite eines unserer kostenpflichtigen Produkte bestellen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um die Bestellung entgegenzunehmen, abzuwickeln und Ihnen die bestellten Produkte bereitstellen zu können.

 

i) Bestellung ohne Registrierung ("Bestellen ohne Registrierung")

Bei einer Bestellung ohne Registrierung werden die aus dem Eingabeformular unter "Bestellen ohne Registrierung" ersichtlichen Angaben (Für die Abwicklung der Bestellung notwendigen Angaben sind fett geschrieben, die nicht fett geschriebenen Angaben sind optional) erhoben und verarbeitet.:

Kundeninformation:

  • E-Mail-Adresse

 

Rechnungsadresse:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Zus. Info
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • USt-ID
  • Land
  • Telefon
  • Mobiltelefon
  • Geburtsdatum

 

Lieferadresse:

Wenn Sie das Auswahlfeld "Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden" auswählen, werden die von Ihnen unter "Rechnungsadresse" von Ihnen zur Verfügung gestellen Adressdaten für die Liederadresse übernommen und verarbeitet.

Falls Sie das Auswahlfeld "Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden" nicht auswählen, werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet (Für die Lieferadresse notwendigen Angaben sind fett geschrieben, die nicht fett geschriebenen Angaben sind optional):

  • Adressen
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Zus. Info
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • Land
  • Telefon
  • Telefax

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit uns in dem Textfeld "Ihre Mitteilung an uns" eine freiformulierte Mitteilung zukommen zu lassen. Diese Nachricht wird im Zuge der Entgegennahme, Abwicklung und Bereitstellung der Bestellung verarbeitet.

 

 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Ihre Bestellung entgegenzunehmen, abzuwickeln und Ihnen die bestellten Produkte bereitstellen zu können auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Abwicklung Ihrer Bestellung und Bereitstellung der von Ihnen bestellten Produkte.

 

ii) Bestellung mit Eröffnung eines persönlichen Kundenkontos ("Konto eröffnen")

Bei einer Bestellung mit Eröffnung eines persönlichen Kundenkontos ("Konto eröffnen") werden die aus dem Eingabeformular unter "Konto eröffnen" ersichtlichen Angaben (Für die Abwicklung der Bestellung notwendigen Angaben sind fett geschrieben) erhoben und verarbeitet.:

Kundeninformation:

  • E-Mail-Adresse
  • Password (vom Kunden selbst zu vergebenes Password)
  • Password bestätigen (Das vom Kunden selbst vergebene Password muss zwecks Überprüfung der Übereinstimmung mit einer Zweiteingabe bestätigt werden)

 

Rechnungsadresse:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Zus. Info
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • USt-ID
  • Land
  • Telefon
  • Mobiltelefon
  • Geburtsdatum

 

Lieferadresse:

Wenn Sie das Auswahlfeld "Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden" auswählen, werden die von Ihnen unter "Rechnungsadresse" von Ihnen zur Verfügung gestellen Adressdaten für die Lieferadresse übernommen und verarbeitet.

Falls Sie das Auswahlfeld "Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden" nicht auswählen, werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet (Für die Lieferadresse notwendigen Angaben sind fett geschrieben):

  • Adressen
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Zus. Info
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • Land
  • Telefon
  • Telefax

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, uns in dem Textfeld "Ihre Mitteilung an uns" eine freiformulierte Mitteilung zukommen zu lassen. Diese Nachricht wird im Zuge der Entgegennahme, Abwicklung und Bereitstellung der Bestellung verarbeitet.

 

 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Ihre Bestellung entgegenzunehmen, abzuwickeln und Ihnen die bestellten Produkte bereitstellen zu können auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Abwicklung Ihrer Bestellung und Bereitstellung der von Ihnen bestellten Produkte.

 

 iii) Bestellung mit bereits vorhandenem persönlichem Kundenkonto ("Ich bin bereits Kunde")

Bei einer Bestellung mit "Ich bin bereits Kunde" können Sie sich mit den Anmeldeinformationen, welche Sie entweder unter dem Punkt "Konto eröffnen" oder "Registrieren"

mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und des von Ihnen frei vergegebenen Passworts selbst initiiert haben, bei unserer Internetseite anmelden und es werden die personenbezogenen Daten, welche Sie entweder unter dem Punkt "Konto eröffnen" oder unter dem Punkt "Registrieren" zur Verfügung gestellt haben zur Entgegennahme, Abwicklung und Bereitstellung der Bestellung verarbeitet.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Ihre Bestellung entgegenzunehmen, abzuwickeln und Ihnen die bestellten Produkte bereitstellen zu können auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Abwicklung Ihrer Bestellung und Bereitstellung der von Ihnen bestellten Produkte.

 

3. Kontaktanfragen

Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über Telefon, per Post oder an unsere E-Mail-Adresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre Adressinformationen, wie E-Mail-Adresse oder Postadresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kontaktanfragen.

 

4. Datenverarbeitung während der Vertragsdurchführung

Während der Vertragsdurchführung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

a. Leistungserbringung

Soweit dies im Rahmen der Erfüllung des Vertrags erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Leistungserbringung, um z.B. mit Ihnen in Kontakt zu treten und Rückfragen zu klären.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bei der zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
b. Zahlung

Zur Zahlungsabwicklung setzen wir Zahlungsdienstleister und Banken ein.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Externe Zahlungsdienstleister

Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können (z.B., jeweils mit Link zur Datenschutzerklärung, Postpay (https://www.deutschepost.de/de/p/postpay/datenschutz.html), Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full),  Giropay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/), Klarna (https://www.klarna.com/de/datenschutz/), Visa (https://www.visa.de/datenschutz), Mastercard (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html),

Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten.

Zu den, durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

c. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit insbesondere den Handels-, Gewerbe, oder Steuerrechtrechtlichen Vorschriften.
d. Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Rechtsdurchsetzung:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

 

III. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit die gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um Ihre Bestellung abwickeln zu können. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

 

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Ggf. Zahlungsdienstleister und Banken, bei der Abwicklung der Zahlung,
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website oder dem Betrieb unserer Apps,
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche.

 

IV. Drittlandtransfer

 

Social Media Plugins

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen sog. Social Media Plugins von verschiedenen sozialen Netzwerken (z.B. facebook) an, damit Sie sich mit Ihren Social Media Kanälen verbinden können. Diese Plugins sind mit einem Logo oder dem Zusatz „Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Einbindung dieser Plugins erfolgt durch AddThis.com, einem Dienst der Oracle America Inc., 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065, USA.

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerkes her. Der Inhalt des Plugins wird von dem sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem sozialen Netzwerk besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von ihrem Browser direkt an einen Server des sozialen Netzwerkes übermittelt und dort gespeichert. Sollten Sie während der Nutzung unserer Webseite auf einem dieser sozialen Netzwerke mit Ihrem Konto angemeldet sein, kann das soziale Netzwerk den Besuch unserer Webseite Ihrem Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit dem Social Media Plugin interagieren, z.B. den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server des sozialen Netzwerkes übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Profil veröffentlicht und Ihren Profil-Freunden angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass ein soziales Netzwerk die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem sozialen Netzwerk ausloggen.

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, bedienen wir uns zur Einbindung der Social Plugins einer technischen Lösung, die verhindert, dass bereits beim Öffnen unserer Webseite Daten (z.B. IP-Adresse) an AddThis.com oder an soziale Netzwerke übermittelt werden. Erst mit erstmaligem Anklicken der Social Media Plugins, werden diese aktiviert. Dies hat zur Folge, dass Ihr Browser die Plugins von den Servern von AddThis.com abruft und sie als Teil unserer Webseite darstellt. Dabei werden Information (z.B. IP-Adresse) an AaddThis.com und an soziale Netzwerke übertragen. Zudem kann AddThis.com Cookies oder sogenannte „Web Beacons“ auf Ihrem Rechner speichern.

Erst mit zweitem Anklicken der Social Media Plugins können Sie die Weitersagen-Funktion (z.B. „Gefällt mir“) vollumfänglich nutzen. Wenn Sie Mitglied eines sozialen Netzwerks sind und das entsprechende Social Plugin anklicken, kann der Anbieter des sozialen Netzwerks möglicherweise Informationen über den Besuch unserer Webseite mit Ihren dortigen Profildaten verknüpfen. Bitte informieren Sie sich deshalb über diese Funktionalitäten bei den Betreibern der von Ihnen genutzten sozialen Netzwerke.

Genauere Informationen zur Funktionsweise von AddThis.com finden Sie in den Datenschutzhinweisen sowie ergänzend in den Datenschutzinformationen der Anbieter der jeweiligen Social Media Plugins.

Folgende Social Media Plugins sind auf unserer Webseite eingebunden:

 

V. Dauer der Speicherung und Löschung von Daten

1. Informatorische Nutzung der Internetseite

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Internetseite speichern wir Ihre personenbezogen Daten für die Dauer des Besuchs unserer Internetseite. Nachdem Sie unsere Internetseite verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht. Server-Logfiles speichern wir jedoch für die Dauer von 7 Tagen.

Von uns installierte Cookies werden in der Regel ebenfalls nach dem Verlassen unsere Website gelöscht. Dies gilt jedoch nicht für die Log In Cookies. Diese bleiben für die Dauer von 24 Stunden gespeichert.  Sie haben jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies in Ihrem Browser selbst zu löschen.

 

2. Aktive Nutzung der Internetseite sowie Kontaktanfragen

Bei einer aktiven Nutzung unserer Internetseite sowie bei Kontaktanfragen, Vertragsabschlüssen (Bestellungen)  speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage. Kommt es zu einer Geschäftsbeziehung und oder einem Vertragsabschluss speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.

 

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 Jahre gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

VI. Ihre Rechte als betroffene Person

 

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

 

Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogene Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, ihre Rechte, Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen.

  Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehenen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18 (5. Etage)
10969 Berlin

Telefon: 030 13889-0

Telefax: 030 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

 

Ihre Anträge über die Ausübung Ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift adressiert werden.

 

 

VII. Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Internetseite nicht zur Verfügung stellen können, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können und von Ihnen keine Bestellung entgegennehmen, keine Bestellung für Sie abwickeln und keine bestellten Produkte an Sie versenden können.

Personenbezogene Daten, die wir nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, also optional sind, sind nicht fett gedruckt.

 

VIII. Automatisierte Entscheidungsfindung /Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

I. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.  1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingend schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an

 

Frau Hase Pflegeprodukte

Sabine Ruprecht

Friedrichstr. 123

10117 Berlin

info@frau-hase.com